Willkommen

Die duale Ausbildung ist der Motor unserer Wirtschaftsregion und trägt zur Sicherung des Fachkräftebedarfs bei. Dual ausgebildete Fachkräfte genießen in den Unternehmen ein ungebrochen hohes Ansehen, und trotzdem ist die Studierwilligkeit junger Menschen größer denn je, Tendenz steigend. Mit Zusatzqualifikationen bietet die duale Ausbildung besonders leistungsstarken Jugendlichen eine attraktive Alternative zum Studium.

„Ausbildung 4.0 Siegen-Wittgenstein“ ist ein Projekt des Berufsbildungszentrums (bbz) der IHK Siegen. Ziel ist es, mit Zusatzqualifikationen die Qualität der dualen Ausbildung zu steigern und sie besonders für leistungsstarke Jugendliche attraktiv zu gestalten.  

Durch Zusatzqualifikationen erwerben Auszubildende besondere Kenntnisse und Fähigkeiten, die über die Inhalte des Ausbildungsrahmenplans hinausgehen. So können Betriebe ihren Auszubildenden aktuellste Inhalte und Fertigkeiten vermitteln und sie auf zukünftige Aufgaben optimal vorbereiten. Mehr Infos zu Zusatzqualifikationen erhalten Sie hier.

4.0?

Ausbildung 4.0 = Industrie 4.0? Mit der digitalen Transformation von Arbeits- und Produktionsprozessen steigen auch die Anforderungen an Auszubildende. Das Projekt beschränkt sich jedoch nicht nur auf den industriellen oder den IT-Bereich. Die Entwicklungen in der Arbeitswelt haben Einfluss auf verschiedenste Berufsbilder und erfordern von Fachkräften zusätzliche Qualifikationen. Prozessübergreifendes Denken, vertiefte IT- und Automatisierungskenntnisse, aber auch Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenzen werden immer wichtiger. Mit dem Einsatz von Zusatzqualifikationen können Betriebe frühzeitig auf diese Entwicklungen reagieren und ihre zukünftigen Mitarbeiter schon während der Ausbildung fit machen.

 Das Projekt

„Ausbildung 4.0“ wird als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert. Im Rahmen des Projekts werden Unternehmen und Auszubildende motiviert, Zusatzqualifikationen schon während der Ausbildung zu nutzen. Weitere Infos zu den Projektaktivitäten finden Sie hier. In der ZQ-Datenbank werden bestehende Angebote an Zusatzqualifikationen in Siegen-Wittgenstein erfasst und vorgestellt. Betriebe, Auszubildende und Schüler können sich informieren, welche Zusatzqualifikationen in den einzelnen Berufen angeboten werden.

 
 

Aktuelles

 Wir halten Sie auf dem Laufenden über:

  • den Stand und die Entwicklung des Projekts
  • aktuelle Infos zum Thema Zusatzqualifikationen, Ausbildungsmarketing und Fachkräftesicherung
  • Themen und Termine der nächsten und vergangenen Veranstaltungen

Geplante Veranstaltungen 2019

Die nächsten Termine folgen in Kürze.

 

 Vergangene Veranstaltungen 2018

Die Besten finden, begeistern, fördern und binden (15.11.2018)

P

Ausbildung 4.0 in der Praxis! Über Industrie 4.0 und die Digitalisierung der Arbeitswelt wird viel gesprochen und geschrieben. Der interaktive Workshop richtete den Fokus jedoch nicht auf Zukunftsszenarien, sondern auf die aktuelle Ausbildungspraxis. Dabei stand die Frage, wie moderne Instrumente und Methoden sinnvoll in der betrieblichen Ausbildung eingesetzt werden können im Vordergrund. Lesen Sie den vollständigen Bericht hier: Download 15-11-18-digitalisierung-der-ausbildung.pdf

 

Die Besten finden, begeistern, fördern und binden - Ausbildung 4.0 - Veränderungen, Trends, Chancen (05.06.2018)

Ergebnisse Ausbildungsforum

„Die verschiedenen Berufsbilder haben sich schon immer verändert, weil die Arbeitswelt stetig im Wandel ist und andere Anforderungen an die Mitarbeiter mit sich bringt.“ Mit seinem Impulsvortrag legte Prof. Dr. Thomas Heupel den Grundstein für die bbz-Veranstaltung zum Thema „Ausbildung 4.0 – Veränderungen, Trends und Chancen“. Die sogenannte „Generation Z“ drängt nun auf den Arbeitsmarkt und die Digitalisierung verändert Wirtschaft, Industrie und Bildung in enormem Maß und rasantem Tempo. Beide Entwicklungen haben Auswirkungen auf die duale Ausbildung und waren das zentrale Thema der Veranstaltung am 05. Juni. Lesen Sie den vollstädnigen Bericht hier:

Download 05-06-18-ausbildung-4-0-veraenderungen-trends-chancen.pdf

 Informationsabend: Die Besten finden, begeistern, fördern und binden - Ausbildung: Zukunft, Perspektiven, Chancen!“ (18.04.2018)

 

 Informationsabend: Die Besten finden, begeistern, fördern und binden - Ausbildung: Zukunft, Perspektiven, Chancen!“ (22.03.2018, Bad Berleurg)

 

 Vergangene Veranstaltungen 2017

Die Besten finden, begeistern, fördern und binden - Ausbildungsmarketing: Neue Wege bei der Nachwuchsgewinnung (09.11.2017)

P

Vom klassischen Zeitungsinserat bis zum „Recruiting Slam“: die Frage, wie gute Nachwuchskräfte für das eigene Unternehmen gewonnen werden können, beschäftigt Geschäftsführer und Personalbeauftragte seit Langem. Besonders im digitalen Zeitalter ist die Frage, WO und WIE Schulabgänger am besten erreicht werden können zentral. Lesen Sie den vollständigen Bericht hier: Download bericht-veranstaltung-ausbildungsmarketing.pdf

 

 Workshop „Ausbildung 4.0“ Ausbilder-Forum der IHK Siegen (17.10.2017)

.Homepage kleiner

Die Digitalisierung von Wirtschaft, Arbeitswelt und Gesellschaft wirkt sich zunehmend auf die duale Ausbildung aus und stellt Betriebe und Auszubildende vor neue Herausforderungen. Welche Anforderungen sind mit einer „Ausbildung 4.0“ verknüpft und wie können Betriebe ihre Auszubildenden durch gezielte Weiterbildungsmaßnahmen fördern? Lesen Sie den vollständigen Bericht hier: Download bericht-veranstaltung-17-10-17-workshop-ausbilder-forum.pdf

 

Die Besten finden, begeistern, fördern und binden - Studienabbrecher, eine attraktive Zielgruppe für die duale Ausbildung? (09.10.2017)

Benjamin Symalla

Im Jahr 2017 war die Zahl der Auszubildenden auf dem Rekordtief: so wenig Jugendliche wie noch nie haben eine duale Berufsausbildung begonnen. Bei der Frage, wie mehr junge Menschen für eine duale Ausbildung gewonnen werden können, stellen Studienabbrecher und –zweifler eine attraktive Zielgruppe für Unternehmen dar. Lesen Sie den vollständigen Bericht hier: Download bericht-veranstaltung-09-10-1-studienabbrecher.pdf

 

Hier finden Sie die aktuellen Flyer zum Projekt "Ausbildung 4.0 SIegen-Wittgenstein" für Unternehmen und Schüler zum kostenfreien Download:

Download flyer-unternehmen-1.pdf Flyer Unternehmen_1

Download flyer-unternehmen-2.pdf Flyer Unternehmen _2

Download flyer-azubis-1.pdf Flyer Azubis_1

Download flyer-azubis-2.pdf Flyer Azubis_2

 

Hier finden Sie interessante Artikel und Studien zu aktuellen Themen zum kostenfreien Download:

Download bibb-studie-aplus-zusatzqualifikationen-aus-azubi-sicht.pdf BiBB Studie - Zusatzqualifikationen deutlich erwünscht!

Download sinus-studie-erwarerwartungen-jugendlicher-an-beruf-und-unternehmen-tungen-jugendlicher-an-beruf-und-unternehmen-2016.pdf SINUS Studie - Erwartungen Jugendlicher an Beruf und Unternehmen

 

Hier finden Sie das Anmeldeformular für Zusatzqualifikationen:

Download a4-0-anmeldeformular-fuer-homepage-formular.pdf Anmeldeformular

Infos für Auszubildende und Schüler/innen


 

Du möchtest…

… deine berufliche Zukunft aktiv mitgestalten?

… deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern?

… eine Alternative zum Studium haben?

 Dann mach mehr aus deiner Ausbildung! Mit Zusatzqualifikationen, dem PLUS in deinem Lebenslauf!

 Zusatzqualifikationen:

  • sind Lehrgänge oder Kurse, die du zusätzlich zu deiner Ausbildung absolvieren kannst
  • vermitteln dir spezielle Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die über die normalen Ausbildungsinhalte hinausgehen
  • werden von Ausbildungsbetrieben und Bildungsträgern in der Region angeboten
  • weitere Infos findest du hier.

 Welche Vorteile bietet dir eine Ausbildung mit ZQ?

Du kannst:

  • dich schon frühzeitig weiterbilden oder spezialisieren
  • und somit auf zukünftige Aufgabenbereiche und Positionen im Unternehmen vorbereiten
  • dich zu einer begehrten Fachkraft qualifizieren und damit deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern

 Beispiele für Zusatzqualifikationen:

  • Fremdsprachenkurse
  • Digitale Medien und neue Technologien
  • Schweißlehrgänge
  • Asien- und Europakaufmann/frau
  • Social Media Manager/in
  • Robotertechnik
  • u.v.m.!

 Du interessierst dich für eine Ausbildung mit Zusatzqualifikation? Dann bist du jetzt dran!

  •  Informier dich!

Das Team von Ausbildung 4.0 berät dich gerne und unterstützt dich auf deinem Weg. Schreib uns gerne eine Mail oder ruf an!

Oder lass dir von einem Azubi berichten, der schon eine ZQ macht.

  • Fragen kostet nichts!

Wenn du dich für eine Ausbildung bewirbst oder schon mitten drin bist, sprich deinen Ausbilder oder deine Ausbilderin auf die Möglichkeit von Zusatzqualifikationen im Unternehmen an.

  • Welche ZQ ist die richtige für dich?

In der ZQ-Datenbank findest du zu vielen Berufen in der Region die passenden Zusatzqualifikationen.

  • Werde aktiv!

Eine ZQ während der Ausbildung verlangt von dir Leistungsbereitschaft und besonderes Engagement. Du solltest bereit sein, auch nach der Arbeit und am Wochenende Zeit und Energie in die Zusatzqualifikation zu investieren.   

  Nimm deine Zukunft selbst in die Hand und starte durch!

 

Infos für Betriebe und Ausbilder/innen

Das Projekt „Ausbildung 4.0 Siegen-Wittgenstein“ richtet sich insbesondere an leistungsstarke Jugendliche. Im Zuge der hohen Studierwilligkeit junger Menschen verzeichnet die duale Ausbildung einen zunehmenden Bedeutungsverlust, der sich auch auf den Fachkräftemangel in der Region auswirkt. Mit dem Ziel, einen Beitrag zur Fachkräftesicherung für Unternehmen in der Region zu leisten, werden in dem Projekt Bedarfe und Angebote an Zusatzqualifikationen für Auszubildende erfasst und beworben.

 Heute schon an morgen denken!

Zusatzqualifikationen bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Auszubildenden passgenau und bedarfsgerecht über die Inhalte des Ausbildungsrahmenplans hinaus zu qualifizieren. Im Zuge der digitalen Transformation und fortschreitenden Vernetzung von Arbeits- und Produktionsprozessen, verändern sich auch die Anforderungen an zukünftige Fachkräfte. Zusatzqualifikationen vermitteln aktuellste Kenntnisse und Fertigkeiten, die an die Bedarfe und Anforderungen der jeweiligen Ausbildungsberufe angepasst sind. Sie sind ein Instrument, die Qualität und Attraktivität in Ihrem Betrieb zu steigern. Beginnen Sie mit der Personalentwicklung schon in der Ausbildung! Mit Zusatzqualifikationen können Sie Ihre Auszubildenden auf zukünftige Aufgabenbereiche vorbereiten und den Fachkräftebedarf aus den eigenen Reihen decken. 

 Die Besten fördern und binden

Der Trend zu höheren Bildungsabschlüssen lässt die Erwartungen junger Menschen an die berufliche Bildung steigen, besonders mit Blick auf Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten. Einer Sinus-Studie zufolge zählt die Möglichkeit, Zusatzqualifikationen zu absolvieren zu den zehn wichtigsten Erwartungen, die Jugendliche an Unternehmen haben. In einer Umfrage des Bundesinstituts für Berufliche Bildung (BiBB) gaben 65% der befragten Jugendlichen an, dass es Ihnen wichtig bis sehr wichtig ist, in der Ausbildung Zusatzqualifikationen machen zu können. Nutzen Sie die Chance, ihre besten Auszubildenden individuell zu fördern und langfristig an Ihr Unternehmen zu binden.

 Wir unterstützen Sie!

Sie haben Interesse, Zusatzqualifikationen in Ihrem Ausbildungsbetrieb einzusetzen? Das Projektteam des bbz berät Sie gerne! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie einfach eine Mail. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen persönlichen Termin. In unserer ZQ-Datenbank können Sie gezielt nach Zusatzqualifikationen in Siegen-Wittgenstein suchen. Verschiedene regionale Bildungsträger haben dort ihre berufsspezifischen sowie fachübergreifenden Angebote eingestellt.

Im Rahmen des Projekts organisiert das bbz regelmäßig Veranstaltungen für Unternehmen und Kooperationspartner zu Themen der Fachkräftesicherung und des Ausbildungsmarketings. Weitere Infos und aktuelle Termine finden Sie hier.

 

Infos für Bildungseinrichtungen und Partner

Auszubildende als wichtige Zielgruppe

Das bbz-Projekt „Ausbildung 4.0 Siegen-Wittgenstein“ hat zum Ziel, die Qualität und Attraktivität der dualen Berufsausbildung in der Region zu steigern. Mit zunehmender Digitalisierung der Arbeits- und Produktionswelt steigen auch die Anforderungen an Auszubildende. Sie sind nicht nur potentielle Kunden von morgen, sondern bilden schon heute eine wichtige Zielgruppe in der beruflichen Weiterbildung.

 Zusatzqualifikationen in der Ausbildung

Zusatzqualifikationen bieten Ausbildungsbetrieben die Möglichkeit, aktuellste Kenntnisse und Fertigkeiten außerhalb des Rahmenplans zu vermitteln. Neben berufsspezifischem Fachwissen und praktischen Fertigkeiten, wird die Vermittlung von persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen verstärkt nachgefragt. Im Rahmen des Projekts werden bestehende Angebote regionaler Bildungsträger in einer Datenbank erfasst und beworben. Betriebe, Auszubildende und Schülerinnen und Schüler werden informiert und motiviert, Zusatzqualifikationen in der Ausbildung zu nutzen.

  Angebot und Nachfrage

Im Rahmen von Betriebsbesuchen ermittelt das Projektteam des bbz konkrete Bedarfe der Unternehmen für zusätzliche Qualifikationen in der Ausbildung. Doch auch die Erwartungshaltungen von Auszubildenden steigen. Laut einer Umfrage des Bundesinstituts für berufliche Bildung (BiBB) betrachten mehr als die Hälfte der befragten Jugendlichen zusätzliche Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote in der Ausbildung als wichtig.

 Mit dem Ziel, die ermittelten Bedarfe und bestehenden Angebote in der Region zusammenzuführen, beraten und unterstützen wir Bildungsträger und Berufskollegs bei der Ausrichtung ihrer Qualifizierungen auf die Zielgruppe der Auszubildenden. In der ZQ-Datenbank können Sie Ihre Angebote einstellen und veröffentlichen.

Sie möchten gerne Zusatzqualifikationen anbieten? Gerne beraten und unterstützen wir Sie hierbei. Sprechen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

 

Bericht aus der Praxis

Philipp Dürrwächter

Philipp Dürrwächter ist Auszubildender zum Informationselektroniker bei der Hees Bürowelt GmbH und absolviert eine Zusatzqualifikation zum Fachkaufmann im Handwerk. Wir haben ihn dazu befragt:

Philipp, wie sind Sie auf die Idee gekommen, während Ihrer Ausbildung eine Zusatzqualifikation zu machen?

„Mein Betrieb hat mich im Vorstellungsgespräch auf die Möglichkeit einer ZQ aufmerksam gemacht und mir diesen Weg angeboten.“

 Hätten Sie die Weiterbildung nicht auch nach der Ausbildung machen können?

„Ich habe mich bewusst für die Zusatzqualifikation in der Ausbildung entschieden. Ich möchte mir einen Zeitvorteil verschaffen und schon während meiner Ausbildung eine hohe Qualifikation erreichen. Damit kann ich mich später auf dem Arbeitsmarkt besser behaupten.“

 Welche Vorteile bietet Ihnen die Zusatzqualifikation?

„Meine Ausbildung zum Informationselektroniker ist eher technisch ausgerichtet. Die ZQ bietet mir einen erheblichen Vorteil, da ich mir zusätzlich kaufmännische Kenntnisse aneigne. Indem sich mein Einsatzgebiet aus der reinen Technik auf den kaufmännischen Bereich erweitert, verbessere ich meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Außerdem kann ich mir durch die ZQ 50% meiner Meisterprüfung anerkennen lassen.“

 Das klingt vielversprechend, aber auch nach viel Arbeit. Wem würden Sie eine Zusatzqualifikation empfehlen?

„Generell jedem. Allerdings sollte die ZQ neben Arbeit und Berufsschule machbar sein. Die Ausbildung darf auf gar keinen Fall darunter leiden. Neben den fachlichen Qualifikationen sollte man eine große Portion Selbstständigkeit und Disziplin mitbringen.“

 Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg weiterhin!

 

Teilnehmende Unternehmen

Teilnehmende Unternehmen

Folgende Unternehmen in der Region bieten Zusatzqualifikationen während der Ausbildung an. Du kannst dich gerne bei den zuständigen Ansprechpartnern informieren, welche Weiterbildungsmöglichkeiten dir in der Ausbildung offenstehen. Da Zusatzqualifikationen speziell auf den Bedarf des Unternehmens, deinen Ausbildungsberuf und auf dich als Auszubildenden ausgerichtet sind, solltest du dieses Thema immer vorab persönlich mit deinem (zukünftigen) Ausbilder besprechen.

 

Bald AG Logo

Bald AG
Leimbachstraße 117
57074 Siegen
     Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Marie Afflerbach
Telefon: 0271 3374-361
E-Mail: m.afflerbach@bald.de

 

Bbz Logo

Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen
Birlenbacher Hütte 10
57078 Siegen
     ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Katharina Heinemann
Telefon: 0271 89057-36
E-Mail: heinemann@bbz-siegen.de

 

Dokuworks Logo

Dokuworks
Birlenbacher Straße 20
57078 Siegen
     Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Elena Ruhl
Telefon: 0271 77237-68
E-Mail: e.ruhl@doku.works

 

EJOT
         
EJOT Holding GmbH & Co. KG
Astenbergstr. 21
57319 Bad Berleburg
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihr Ansprechpartner:
Herr Andreas Kurth
Telefon: 0251 529-3908
Email: akurth@ejot.de

 

Erndtebrücker Eisenwerke Logo

ERNDTEBRÜCKER EISENWERKE GMBH & CO. KG
Im Grünewald 2
57339 Erndtebrück
     ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihr Ansprechpartner:
Herr Sebastian Blecher
Telefon: 02753 609-2819
E-Mail: sebastian.blecher@eew-group.com

 

FeBa Logo

FeBa Fensterbau GmbH
Carl-Benz-Straße 23
57299 Burbach
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Julia Lingemann
Telefon: 02736 497-459
E-Mail: jlingemann@feba.de

 

GIB Logo

G.I.B Gesellschaft für Information und Bildung mbH
Birlenbacher Straße 18
57078 Siegen
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Dina Zwiorek
Telefon: 0271 89038200
E-Mail: Dina.zwiorek@tisc.ag

 

Gontermann und Simon Logo

Gontermann & Simon GmbH & Co. KG

Hinterm Liesch 1
57250 Netphen
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihr Ansprechpartner:
David Hauschild
Telefon: 0271 770270-14
E-Mail: Hauschild@gontermann-simon.de

 

Georg Logo

Heinrich Georg GmbH Maschinenfabrik
Langenauer Straße 12
57223 Kreuztal
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Franzisca Strunk
Telefon: 02732 779-566
E-Mail: zukunft@georg.com

 

Hilma Römheld Logo

Hilma-Römheld GmbH
Schützenstraße 74
57271 Hilchenbach
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihr Ansprechpartner:
Herr Bernd Borchardt
Telefon: 02733 281-174
E-Mail: B.Borchardt@hilma.de

 

Identytag Logo

identytag GmbH & Co. KG

In der Aue 8
57319 Bad Berleburg
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Tanja Weller
Telefon: 02751 92420
E-Mail: personal@identytag.de

 

KAF Falkenhahn Logo

KAF Falkenhahn Bau AG
Siegener Straße 39
57223 Kreuztal
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihr Ansprechpartner:
Herr Jan Stöcker
Telefon: 02732 208113
E-Mail: j.stoecker@falkenhahn.de

 

Kaiser Oberflächentechnik Logo

KAISER GmbH Oberflächentechnik
Jägersgrund 12
57339 Erndtebrück
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Carolin Schäfer
Telefon: 02753 5947-90
E-Mail: cschaefer@kaiser-oberflaechentechnik.de

 

Hess Kunststoff Logo

Karl Hess GmbH & Co. KG
Lindenstockstraße 29
57299 Burbach-Wahlbach
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihr Ansprechpartner:
Herr Christopher Förster
Telefon: 02736 2989-206
E-Mail: christopher.foerster@hess-kunststofftechnik.de

 

Qosit Logo

QOSIT Informationstechnik GmbH
Biedenkopfer Straße 27-29
57072 Siegen
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Dina Zwiorek
Telefon: 0271 89038200
E-Mail: Dina.zwiorek@tisc.ag

 

Slawinski Logo

Slawinski & Co. GmbH
Industriestraße 11
57076 Siegen
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihr Ansprechpartner:
Herr Marcus Adler
Telefon: 0271 7004-0
E-Mail: adler@slawinski.de

 

UKB Logo

UKB - Uwe Krumm GmbH
Carl-Benz-Straße 49
57299 Burbach
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihr Ansprechpartner:
Herr Philip Kolb
Telefon: 02736 4442-461
E-Mail: p.kolb@ukb-gmbh.de

 

Vanderlande Beween Logo

Vanderlande Beewen GmbH
Obere Leimbach 17
57074 Siegen
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Sarah Maria Struck
Telefon: 0271 89044-151
E-Mail: sarah.maria.struck@vanderlande.com

 

Vetter Group Logo

VETTER Group GmbH
Carl-Benz-Straße 45
57299 Burbach
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Annika Müller
Telefon: 02736 4961-949
E-Mail: annika.mueller@vetter.eu

 

Walzen Irle Logo

WALZEN IRLE GmbH
Hüttenweg 5
57250 Netphen
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Andrea Scheffel
Telefon: 02737 504-157
E-Mail: karriere@walzenirle.com

 

Westfalia Metal Hoses Logo

Westfalia Metallschlauchtechnik GmbH & Co. KG
Am Schwanenweiher 1
57271 Hilchenbach
      ⇒ Hier geht's zu den Ausbildungsangeboten
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Ines Walter
Telefon: 02733 283-213
E-Mail: ines.walter@westfalia-mh.com

Projektteam - Wir beraten Sie gerne:

Mit dem Ziel, die Qualität und Attraktivität der dualen Ausbildung in der Region zu steigern, werden im Projekt „Ausbildung 4.0“  Zusatzqualifikationen in der Region erfasst und beworben.

Das Projektteam des bbz unterstützt Betriebe dabei, Zusatzqualifikationen in der Ausbildung einzusetzen. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch, über passende Angebote an Zusatzqualifikationen und Möglichkeiten, diese in Ihrem Betrieb einzusetzen.

Darüber hinaus informieren und beraten wir Auszubildende und Schüler/innen über Möglichkeiten und Chancen einer Ausbildung mit Zusatzqualifikation.

Im Rahmen des Projekts finden regelmäßig Veranstaltungen zu Themen des Ausbildungsmarketings und der Fachkräftegewinnung statt. Hier können Sie sich über aktuelle Termine und Veranstaltungen informieren.

Zusatzqualifikationen

Zusatzqualifikationen sind Weiterbildungen speziell für Auszubildende. Im Rahmen von mindestens 50 Stunden werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die über den Ausbildungsrahmenplan hinausgehen. Die Qualifizierungen werden zusätzlich zur Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule absolviert und finden deshalb vorrangig außerhalb der Arbeitszeit statt. Neben fachlichen und berufsspezifischen Inhalten vermitteln Zusatzqualifikationen auch fachübergreifende Kenntnisse und stärken zum Beispiel persönliche oder methodische Kompetenzen. Durch die passgenaue und bedarfsgerechte Vermittlung aktueller Kenntnisse sind Zusatzqualifikationen in der Ausbildung ein Mehrwert für Auszubildende und Betriebe.

Im Kreis Siegen-Wittgenstein sind aktuell über 90 Zusatzqualifikationen für kaufmännische und technisch-gewerbliche Berufe erfasst. Beispiele für ZQs sind:

  • Europa- und Asienkaufmann/-frau
  • Fremdsprachen
  • Industrierobotik
  • Social-Media-Manager/-in
  • Technik für Kaufleute
  • Office-Kurse
  • v.m.

In der ZQ-Datenbank können Sie gezielt nach Zusatzqualifikationen für verschiedene Ausbildungsberufe suchen. Informieren Sie sich über Inhalte, Voraussetzungen und Teilnahmebedingungen der ZQs. Inhaltliche Fragen zu den einzelnen Angeboten und zur Anmeldung beantworten Ihnen die jeweiligen Veranstalter. Sie werden nicht fündig, haben weitere Fragen, Ideen oder Anregungen? Wir freuen uns über Ihren Anruf oder eine Mail!

 

 ZQ-Datenbank

Hier kann einfach und zielgerichtet nach berufsspezifischen Zusatzqualifikationen im Kreis Siegen-Wittgenstein recherchiert werden:

Zusatzqualifikationen finden & auswählen

Anbieter von berufsspezifischen Zusatzqualifikationen im Kreis Siegen-Wittgenstein können sich hier kostenlos registrieren und ZQs veröffentlichen:

Login & Zusatzqualifikationen eintragen

 

 
Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung  
Einverstanden